Ausbildung Snowboard

Ausbildungsstufen

Auf dem Weg zum DSV-Snowboardlehrer gibt es drei Ausbildungsstufen. Mit den fachspezifischen Ausbildungsstufen werden von den DOSB-Richtlinien entsprechende Trainer-Lizenzen erworben. 

  • DSV-Grundstufe (Trainer C)
  • DSV-Instructor (Trainer B)
  • DSV-Snowboardlehrer (Trainer A)

Mit der DSV-Grundstufe wird die Qualifikation für den Unterricht im Anfängerbereich erworben. Der DSV-Instructor entspricht der ersten internationalen Ausbildungsstufe der IVSI und ist auf den Unterricht von Fortgeschrittenen ausgerichtet.

Mit dem DSV-Snowboardlehrer wird die Qualifikation für den Unterricht von Kursteilnehmern aus den Vereinen und den DSV-Skischulen erworben. Nach dem Erreichen der höchsten Ausbildungsstufe ist die erfolgreiche Teilnahme am Ausbilderlehrgang des DSV Voraussetzung für die Aufnahme im Landeslehrteam.

DSV-Grundstufe (Trainer - C Breitensport)

Die DSV Grundstufe beinhaltet Großteiles die Ausbildung des Übungsleiters für den Anfängerbereich.  
Entsprechend den DOSB-Rahmenrichtlinien ist die Ausbildung abgestimmt auf Inhalte und Dauer der Ausbildung zur/zum Trainerin / Trainer - C Breitensport.  Der Übungsleiter DSV Grundstufe Snowboard darf nur innerhalb des gesicherten Pistenbereichs unterrichten.

 

Ablauf

  • Vorbereitungslehrgang- 4 Tage
  • Theorie-Lehrgang mit Trainer C - 4 Tage
  • Vereinspraktikum - 2 Tage
  • Schneelehrgang (Prüfung) 6 1/2 Tage

 

Wichtig

vor der Anmeldung zum Schnee- bzw. Prüfungslehrgang muss von dem Teilnehmer die DSV-Card beantragt werden (inkl. DSV-Leistungspaket)

www.deutscherskiverband.de/ausbildung_dsv-card_lizenz_antrag_de.html

 

DSV-Instructor (Trainer - B Breitensport)

Der DSV Instructor entspricht der ersten internationalen Ausbildungsstufe der IVSI (Internationaler Verband der Schneesport-Instructoren) und ist für den Fortgeschrittenenunterricht ausgebildet.  
Entsprechend den DOSB-Rahmenrichtlinien ist die Ausbildung abgestimmt auf Inhalte und Dauer der Ausbildung zur/zum Trainerin / Trainer - B Breitensport. Schwerpunkt der Ausbildung zum DSV Instructor ist die Technik. Die sportlichen Bereiche des Snowboardens werden forciert und zudem werden die Fähigkeiten im Bereich Freestyle variabler abverlangt. 
Im Bereich der methodischen Kompetenz sollte er sich auf Basis der DSV Grundstufe deutlich steigern und schwierigere Themen bearbeiten können. In den Bereichen der persönliche und sozial-kommunikativen Kompetenz werden die bestehenden Aussagen intensiviert. Der DSV Instructor Snowboard darf nur innerhalb des gesicherten Pistenbereichs unterrichten.

 

Ablauf

  • Empfehlung von Vorbereitungslehrgang IS oder Fortbildung Freeride/ Freestyle. Keine Pflichtveranstaltung für die Teilnahme am Prüfungslehrgang.
  • Schneelehrgang (Prüfung) 6 1/2 Tage

 

DSV-Snowboardlehrer (Trainer - A Breitensport)

Die Ausbildung zum DSV Snowboardlehrer ist die höchste Ausbildungsstufe im Deutschen Skiverband. Die Tätigkeit der Trainerin/des Trainers A Breitensport umfasst die Entwicklung und Gestaltung ganzheitlicher Breitensport-, Fitness- und Gesundheitsprogramme im Snowboardsport sowie deren Leitung und organisatorische Umsetzung in Kursen und Großveranstaltungen der Vereine und Fachverbände. Er berücksichtigt dabei für seine Aufgabengebiete relevante wissenschaftliche Erkenntnisse und unterstützt die Personalgewinnung und -entwicklung für die Strukturen seines Fachverbandes. Er verfolgt die gesellschaftlichen Entwicklungen und reagiert auf aktuelle Trends. Die Ausbildung der Stufe 3 ist auf den Kursteilnehmer in den Vereinen und DSV-Skischulen ausgerichtet. Er sollte der TOP Snowboardlehrer im Verein sein und ist qualifiziert zur Leitung einer DSV-Ski- und Snowboardschule. Er kann die Lehrkräfte vereinsintern auf den Einsatz in der DSV-Ski- und Snowboardschule und Verein vorbereiten. Er soll im Verein und in der DSV Ski- und Snowboardschule ein zielgruppengerechtes und differenziertes Kursangebot entwickeln.

Zusätzliche Informationen

Ausrüstung oder was für Material benötige ich für die einzelnen Lehrgänge

Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass Teilnehmer mit schneetauglicher Ausrüstung zu den Lehrgängen kommen. Dazu zählt u.a. eine Sonnen- UND eine Schneebrille und ein Helm.

Je nach Lehrgang setzen wir folgende Ausrüstungen voraus:

  • Vorbereitung und Prüfungslehrgang Grundstufe - egal ob Freestyle oder Alpineausrüstung
  • Vorbereitung und Prüfungslehrgang Instructor - Freestyle- Ausrüstungen erforderlich, zzgl. Offpist-Ausrüstung (VS-Gerät, Schaufel, Sonde, etc.), Helm und Rückenprotector empfehlenswert
  • Einweisung - egal (solange nichts Spezielles in der Ausschreibung steht)
  • Fortbildung Tour/Freeriden - Softboot, Schneeschuhe, Rucksack mit Bretthalterung und Offpist-Ausrüstung (VS-Gerät, Schaufel, Sonde, etc.)

Lehrgangsmaterial

Zum Heimstudium sowie als theoretische Grundlage für die Lehrgänge dienen folgende Schriften. (Ergänzungen in Form von Referaten bei den Lehrgängen)

  • DSV Lehrplan Snowboard (erhältlich u.a. im DSV-Aktivshop)
  • DSV Theorie-Lehrbuch

Veranstaltungen

  • Theorie Trainer C (Option 1), Sportschule Schöneck

    01.10.19 - 04.10.19

    Wir bieten zwei Theorie-Lehrgänge an, die wahlweise besucht werden können.

    Die überfachliche Theorie ist vor dem Prüfungslehrgang zu besuchen. Auf dem Prüfungslehrgang wird die dazugehörige schriftliche Theorieprüfung abgelegt.

  • Vorbereitungslehrgang Trainer C (Option 1)

    06.11.19 - 10.11.19

     

    Termin    06.11. – 10.11.2019

    Ort und Unterkunft    Renninger Haus, Hairlach / Pitztal

    Lehrgangseröffnung    Donnerstag, 07. November 2019 um 07:30 Uhr (Anreise am Vortag bis 22:00 Uhr)

    Lehrgangsende    Sonntag, 10. November 2019 gegen 16:00 Uhr

    Kosten    440,- €

    Meldeschluss    25.10.2019

     

  • Alpin, Modul I Trainer B

    07.11.19 - 10.11.19

    07.11.2019 - 10.11.2019

    Pitztal /Tirol

  • Alpin Ü30, Modul I, Trainer C & B

    21.11.19 - 24.11.19

    Sölden, Ötztal

  • Schnee-Akademie Training

    27.11.19 - 18.03.20

    Melde Dich an bei der Schnee-Akademie und nutze das wöchentliche Flutlicht-Training. Wir starten Ende November bis mitte März bei passenden Bedingungen, voraussichtlich am Seibelseckle jeweils 18:30 bis 21:30 Uhr.

    Mit Deiner Anmeldegbühr von 15;-- EUR kannst Du so oft Du möchtest am Start sein. Ausbildergebühr von 5,-- EUR je Termin wird vor Ort erhoben.

  • Alpin, Fortbildung DSV-Skischulleiter

    12.12.19 - 15.12.19

    Teilnahme nur für in der DSV-Datenbank gelistete DSV-Skischulleiter bzw. Stellvertreter.

  • Alpin Ü30, Modul II, Trainer C & B

    16.01.20 - 19.01.20

    Igls, Innsbruck

  • Vorbereitungslehrgang Skitour

    17.01.20 - 19.01.20

    Die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang ist für Quereinsteiger in den Instructor Skitour PFLICHT, aber auch allen anderen Anwärtern auf die Grundstufe oder den Instructor Skitour wird die Teilnahme empfohlen. An diesem Wochenende werden wir mit „richtigen“ Einsteigern auf Tour gehen. Schwerpunkte werden auf Führungsverhalten, Spurlage und natürlich Risikomanagement liegen.

    Ort: Edelweisshaus Kaiser/AUT

    Ausbilder: Andreas Fischer

     

  • Lehrerfortbildung – Durchführung von Schneesport-Schullandheimen

    23.01.20 - 26.01.20

    Das Referat „Schneesport an Schulen des SVS-Nord veranstaltet in Kooperation mit dem Badischen Sportbund Nord für alle Lehrer/innen des Regierungspräsidiums Karlsruhe eine Fortbildung, die folgende Themenschwerpunkte beinhaltet:

    • Verbesserung der individuellen Skitechnik
    • Methodik Kinder- und Jugendschneesportunterricht
    • Basis- und parallel Aufbaulehrgang (s.u.) zum Erwerb des Berechtigungsscheins zur Durchführung von Schneesportunterricht / Schneesportschullandheimaufenthalten
    • organisatorische Aspekte von Schneesportschullandheimaufenthalten
  • Alpin, Fortbildung für Routiniers

    27.01.20 - 29.01.20

    Falls Deine letzte Fortbildung lange zurückliegt, hast Du hier auch die Möglichkeit, Dich stressfrei auf den neuesten Stand der Skitechnik und Methodik zu bringen. Eventuell kannst Du wieder eine DSV-Card erhalten (bitte im Vorfeld mit Lehrgangsleiter abklären). Die Lehrgangsinhalte richten sich nach dem Wissen und Können der Teilnehmer*innen.

  • Theorie Trainer C (Option 2), Sportschule Schöneck

    28.01.20 - 31.01.20

    Wir bieten zwei Theorie-Lehrgänge an, die wahlweise besucht werden können.

    Die überfachliche Theorie ist vor dem Prüfungslehrgang zu besuchen. Auf dem Prüfungslehrgang wird die dazugehörige schriftliche Theorieprüfung abgelegt.

  • Freeridelehrgang

    31.01.20 - 02.02.20

    Ziel des Freeride-Lehrgang ist es Eure Fähigkeiten im Umgang mit alpinen Gefahren  im freien Gelände weiter zu trainieren und zu verbessern. Wenn das Wetter mitspielt, verspreche ich, wie in der Vergangenheit, Euch ein paar tolle Touren die Euch sicherlich in Erinnerung bleiben. Im Vordergrund steht aber immer die Freude am Skifahren und Eure persönlichen Wünsche.

    Es besteht auch die Möglichkeit, im Rahmen einer zweiten Gruppe auf der Piste Euer persönliches Fahrkönnen zu verbessern, sich skitechnisch weiterentwickeln und das riesige Skigebiet des Arlbergs kennen zu lehren. Also keine Angst, es kann jeder in Abhängigkeit  seines persönlichen Skikönnen und aktuellen Konditionstandes seine eigenen Schwerpunkte in diesem Lehrgang wählen und so garantiert spanende, lehrreiche aber auch tolle Skitage erleben.
    Im Vordergrund steht die Freude am hochwertigen Skifahren mit einer tollen Truppe in einem der vielseitigsten Skigebiete der Welt. Ziel sollte es sein Euch, dass Skilehrwesen (wieder) als hochattraktives Betätigungsfeld zu vermitteln. 

    Dieser Lehrgang verlängert die Trainerlizenz,  berechtigt den Teilnehmer aber nicht Gruppen im Gelände zu führen. 

  • Alpin, Vorbereitungslehrgang Instruktoren am Arlberg

    31.01.20 - 02.02.20

    Ziel des Lehrganges ist es Euch fit für die anstehende Instructorausbildung zu machen, sowie Eure Fähigkeiten im Umgang mit alpinen Gefahren  im freien Gelände weiter zu trainieren und zu verbessern. Wenn das Wetter mitspielt, verspreche ich, wie in der Vergangenheit, ein paar tolle Touren die Euch sicherlich in Erinnerung bleiben, zu machen. Im Vordergrund steht aber die Möglichkeit, im Rahmen einer zweiten Gruppe auf der Piste Euer persönliches Fahrkönnen zu verbessern, sich skitechnisch weiterentwickeln und das riesige Skigebiet des Arlbergs kennen zu lehren. Ziel sollte es aber immer sein Euch im Rahmen einer tollen Truppe, in einem der vielseitigsten Skigebiete der Welt, mit Freude und viel Spaß eine gute Vorbereitung für die anstehenden Prüfungen zu geben.

  • Alpin, Schnee-Akademie Feldberg-Wochenende

    14.02.20 - 16.02.20

    Werde Mitglied der Schnee-Akademie und nutze unsere Trainingsmöglichkeiten zur Vorbereitung auf Deinen nächsten Prüfungslehrgang Trainer C & B.

    Wir sind zu Gast im Selbstversorgerhaus des SC Pforzheim, im Haus Frieden.

  • Alpin, Nachprüfungslehrgang Technik und Methodik zum Trainer C & B

    14.02.20 - 16.02.20

    Für die Nachprüfungen im Bereich Technik und Methodik haben wir für Euch einen Lehrgang in
    familiärer Umgebung organisiert. Neben der kurzen Anfahrt an den Feldberg bietet das Skigebiet alle
    Möglichkeiten für ein persönliches Training und eine angenehme Prüfungsatmosphäre.
    Unser Ziel ist es, Euch am Samstag intensiv vorzubereiten, um die Prüfungen am Sonntag so angenehm wie möglich zu gestalten.

    Ort: Feldberg, "Haus Friedem" des SC Pforzheim

    Preis: 240.- Euro

    Leistung: Unterkunft inkl. Halbpension, Liftpass,
    Schulung in Praxis und Theorie

  • Prüfungslehrgang Grundstufe Skitour

    23.02.20 - 29.02.20

    Der Schneesportlehrgang II stellt die praktische Prüfungswoche für die Grundstufenausbildung
    Skitour dar. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch der Trainer-C-Lehrgang auf der
    Sportschule Schöneck, der Theorielehrgang Skitour und der Schneesportlehrgang I bzw. eine
    Grundstufe Alpin. Empfohlen wird auch die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang im Januar.
    An allen sechs Ausbildungstagen wird eine Tour gegangen, wobei zwei davon kürzer ausfallen,
    da hier noch weitere Ausbildungsinhalte mit einfließen (VS-Suche, Kameradenhilfe,
    Orientierung, Wetterkunde, Schneedeckenaufbau, etc.).

    Ort: St. Antönien/CH - Alpenrösli

    Preis: € 280,-- Ausbildungsgebühr
    Alle anderen Kosten (Fahrt, Unterkunft, Verpflegung) trägt der
    Teilnehmer.
     

  • Prüfungslehrgang Instructor Skitour

    23.02.20 - 29.02.20

    Auf dem Schneesportlehrgang III findet die Prüfung zum Instructor Skitour statt.
    Vorraussetzungen hierfür ist eine abgeschlossene Grundstufenausbildung. Für Quereinsteiger
    aus anderen Disziplinen ist außerdem die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang im Januar
    Pflicht, auch allen anderen wird der Vorbereitungslehrgang empfohlen.
    An allen sechs Ausbildungstagen wird eine Tour gegangen, wobei zwei davon kürzer ausfallen,
    da hier noch weiter Ausbildungsinhalte mit einfließen (VS-Suche, Rettungsschlittenbau
    Kameradenhilfe, Orientierung, Wetterkunde, Schneedeckenaufbau, etc.).

    Ort: St. Antönien/CH - Alpenrösli

    Lehrgangsleitung:
    Leo Führinger
    Tel: 015253130014
    Mail: leo.fuehringer@svs-nord.de

    Preis:
    € 280,-- Ausbildungsgebühr
    Alle anderen Kosten (Fahrt, Unterkunft, Verpflegung) trägt der
    Teilnehmer.

  • Vorbereitungslehrgang Trainer C Alpin (Option 2)

    26.02.20 - 01.03.20

    26.02. - 01.03.2020

    Innsbruck / Tirol

  • Alpin, Modul II Trainer B,

    05.03.20 - 08.03.20

    Alpin, Modul II zum Trainer B (ehem. Instructor)

  • Fortbildung 1: Skitour

    12.03.20 - 15.03.20

    “Fortbildung 1: Skitourenfortbildung”
    Diese Fortbildung können Übungsleiter mit Grundstufe (Trainer C) oder Instructor (Trainer B)
    Skitour nutzen, um ihre Lizenz zu verlängern. Auch Referatsfremde können dieses Wochenende
    als Fortbildung nutzen. Inhaltliche Schwerpunkte werden dabei auf Führungsverhalten, Spurlage
    und natürlich Risikomanagement liegen.
    Das Wipptal bietet sowohl Nord- als auch Süd-exponierte Touren mit Zielen wie Muttenkopf,
    Rötenspitz, Fradersteller, Hoher Lorenzen, Grubenkopf, Tribilaun oder Sattelberg (Touren
    zwischen 700 und 1300 hm)
     

  • Freestyle-Camp

    12.03.20 - 15.03.20

    12.03. - 15.03.2020

    Hippach, Mayrhofen / Zillertal, Tirol

  • Prüfungslehrgang Trainer C

    04.04.20 - 11.04.20

    04.04. - 11.04.2020

    Pitztal / Tirol

  • Fortbildung 2: Skitour Jamtal

    24.04.20 - 26.04.20

    Diese Fortbildung können Übungsleiter mit Grundstufe (Trainer C) oder Instructor (Trainer B)

    Skitour nutzen, um ihre Lizenz zu verlängern. Auch Referatsfremde können dieses Wochenende

    als Fortbildung nutzen. Inhaltliche Schwerpunkte werden dabei auf Führungsverhalten, Spurlage

    und natürlich Risikomanagement liegen, sowie insbesondere den aktualisierten Lehrinhalten des Bundeslehrteams Skitour.

    Der Lehrgangs-Ort wird den Bedingungen angepasst und den Teilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben. Geplant sind Touren zwischen ca. 1000 und 1300 Hm.

  • Modul III Trainer B

    29.04.20 - 03.05.20

    29.04. - 03.05.2020

    Neustift / Stubaital, Tirol

  • Alpin Ü30, Modul III, Trainer C & B

    29.04.20 - 03.05.20

    29.04. - 03.05.2020

    Stubai, Neustift / Tirol

Folge uns